Magnesium

Magnesium gehört zu den lebenswichtigen (essentiellen) Mineralstoffen. Der menschliche Körper enthält ca. 20 g Magnesium. Magnesium ist an circa 300 Enzymreaktionen beteiligt.

Magnesium spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Körpereiweiß, im Stoffwechsel von Kohlenhydraten und Fetten bei der Energieerzeugung, sowie bei der Zellteilung. Magnesium ist beteiligt an der Regeneration der Zellen sowie der Nutzung und Gewinnung von Sauerstoff und Energie.

Ein Großteil von Magnesium ist in den Knochen gespeichert (ca. 60 %) sorgt in unserem Körper für den Knochen- sowie Zahnaufbau und deren Stabilität. Bei Bedarf wird Magnesium aus den Knochen schnell freigesetzt.

Etwa 30 % vom Gesamtvorrat an Magnesium befindet sich in den Muskeln und steuert u.a. die Übertragung von Nervenimpulsen in den Muskeln. Magnesium dämmt die Erregungsweiterleitung der Nerven und trägt zum Entspannen der Muskulatur und Reduzierung der Stressgefühle bei. Da Herz ebenfalls „nur“ ein Muskel ist, ist Magnesium unentbehrlich für den Herzschlag.

Magnesium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen